Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen:

Unter den Finalisten vergeben wir folgende Preise:

Das Gewinnerteam des Wettbewerbs überzeugt die Jury in seiner Gesamtheit und erhält 1500 €. Außerdem erhält das Gewinnerteam ein Praktikumsplatz bei der Firma FANUC. 

In der Sonderkategorie AI for Good erhält ein Team, welches besonders durch die Entwicklung eines nachhaligen KI-Projektes, ein Preisgeld von 1000 €. 

In der Sonderkategorie No risk, no fun! erhält ein Team, welches durch einen besonders innovativen Ansatz oder eine ausgefallene Hardware Lösung überzeugt ein Preisgeld von 750 €. 

Der Publikumspreis in Höhe von 500 € wird an das Team verliehen, welches die Zuschauer überzeugt.

Die KI Schule des Jahres darf sich über einen Hardware Preis für eine Schulklasse freuen. Der Preis wird vom Unternehmen Festo verliehen.

 

 

Aus allen eingereichten Projekten ermitteln wir:

den Gewinner des Juniorpreises. Alle Mitglieder des Gewinnerteams erhalten ein RaspberryPi Set (all in one bundle + Kamera), oder ein vergleichbares Set. In dieser Kategorie zeichnen wir ein Team aus, welches sich erst vor Kurzem an das Programmieren getraut hat und mit seinem Enthusiasmus, seiner Neugier und seiner kreativen Idee überzeugt.

Außerdem:

Alle GewinnerInnen und FinalistInnen, die den Teilnahmebedingungen der Deutschen Schülerakademie entsprechen, werden von uns für eine Aufnahme vorgeschlagen :).